Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Der Starke für alle Fälle: ADLER 2K-PU-Multilack

Ein Garagentor, das ständig dem Wetter ausgesetzt ist. Küchenfronten, die regelmäßig Hitze, Schmutz und Dampf abbekommen. Eine Maschine, die tagaus tagein im Freien ihren Dienst tut. Badezimmerfliesen, die dringend eine frische Optik brauchen. Wenn hier eine neue Lackierung gefragt ist, weiß jeder Maler: Das sind echte Härtefälle! Dafür braucht es das optimale Produkt – einen High-End-Profilack mit bester Haftung und hervorragender Beständigkeit. Und diesen extrastarken Alleskönner gibt es jetzt von ADLER. Der neue 2K-PU-Multilack ist der Top-Problemlöser schlechthin!


25.10.2018

KEINE KOMPROMISSE

„Wir haben ein Produkt entwickelt, das wirklich allen Herausforderungen gewachsen ist“, betont Rainer Troppmair, Leiter des ADLER Bautenlacklabors. So lassen sich mit dem neuen 2K-PU-Multilack beispielsweise auch alte Pulverlack-Beschichtungen sanieren. „Hier kommt es vor allem auf die Haftung an“, verrät Troppmair. Diese kann bei dem neuen Produkt getrost als „extrem“ bezeichnet werden. Der Starke hält – auf Metall, Holz, Kunststoff! Und das auch schon bei niedrigen Verarbeitungstemperaturen: „Im Außenbereich empfehlen wir eine Grundierung mit ADLER 2K-Epoxi-Grund oder ADLER Unigrund auf metallischen Untergründen bzw. mit ADLER Pullex Imprägniergrund auf Holz“, erläutert der Experte. „Der neue Lack ist höchst strapazierfähig, chemikalienbeständig und trotzt allen Witterungseinflüssen“, unterstreicht Troppmair.

GLÄNZEND UND MATT

Auch im Innenbereich spielt das High-End-Produkt seine Stärken aus. „Professionelle Anwender aus dem Gewerbe und der Industrie werden begeistert sein“, verspricht das ADLER-Team. Alte Fliesen, Kunststoffteile, Türstöcke, Küchenfronten – sie alle erstrahlen dank ADLER 2K-PU-Multilack wieder in neuem Glanz. Oder in eleganter Mattheit – denn der streich-, roll- und spritzbare Lack kommt in einer matten und einer glänzenden Variante daher. Vorerst in Weiß, ab 2019 werden dann alle Farbtöne erhältlich sein. Grundierung ist im Innenbereich keine nötig, allerdings sollten die Verarbeiter auf eine gute Durchlüftung achten; schließlich handelt es sich um ein Lösemittelprodukt. Aber das Ergebnis ist es wert – nie sahen neu lackierte Oberflächen besser aus!

Pressekontakt
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben
Mag. Georg Hasibeder
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: