Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Tschechien setzt auf Gelb: 10 Jahre ADLER Česko

Das Glück ist ein Vogerl: Vor 10 Jahren ist der ADLER in Tschechien gelandet, und zwar in einem eigenen Nest! Schon zuvor hatte das Tiroler Vögelchen einige Ausflüge über die Grenze gewagt und den Tschechischen Tischlern beste Lacke beschert, aber heimisch wurde ADLER in Österreichs nördlichem Nachbarland 2008: Mit der Gründung der Tochtergesellschaft ADLER Česko hat ADLER auf die richtige Karte gesetzt!

 

 


18.12.2018

GLÜCKSSTRÄHNE

Von Beginn an hatte ADLER im tschechischen Markt alle Trümpfe in der Hand. Die Tradition der Möbelbauer in Mähren und Böhmen reicht bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen wissen die Qualitätslacke aus Tirol sehr zu schätzen, aber auch größere Industriebetriebe aus der Möbel- und Fensterbranche sind zunehmend auf den ADLER-Lack-Geschmack gekommen. Vor 10 Jahren entschloss sich ADLER deshalb, eine eigene Vertriebsgesellschaft in Tschechien aufzubauen. In Brno entstand ein moderner, bestens ausgestatteter Servicestützpunkt. Heute betreuen von dort aus bereits mehr als 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kunden mit innovativen Produkten und Top-Service. Und der Einsatz hat sich gelohnt: „Der tschechische Markt entwickelt sich äußerst erfreulich, wir verzeichnen dort deutliche Zuwachsraten“, freut sich Thomas Stolz, Leiter des Verkaufs International bei ADLER.

JACKPOT

Grund genug, das 10-Jahres-Jubiläum mit einem rauschenden Fest zu feiern: Mehr als 100 geladene Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Partnern und natürlich auch eine Abordnung aus Tirol hatten das Glück, einen außergewöhnlichen Galaabend zu erleben: ADLER Geschäftsführerin Andrea Berghofer schnitt nach einem köstlichen Menü gemeinsam mit ADLER-Česko-Geschäftsführer Jan Bauchner die gelbe ADLER-Dosen-Torte an und verteilte sie höchstpersönlich an die Gäste. Flotte Tanzmusik lud zu einer kessen Sohle auf’s Parkett ein. Und als Höhepunkt des Abends erwarteten die Besucher mobile Casinotische, an denen sie ihr Händchen für Roulette, Poker, Black Jack & Co. beweisen durften. Natürlich nur mit Spielgeld, dass allerdings zum Ersteigern von netten ADLER-Gimmicks genützt werden konnte. Eine Gelegenheit, die so manchen Glücksspiel-Newcomer in einen abgebrühten Zocker verwandelte. Und was an diesem Abend galt, ist wohl symbolträchtig für die ADLER-Zukunft in Tschechien: Von wegen „Rien ne va plus“ - da geht noch viel!

Pressekontakt
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben
Christine Kröll
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: